Gelungenes Epiphaniaskonzert in der Dehmer Auferstehungskirche

Erstellt am 05.02.2020

Am Sonntag, 02. Februar, lud die Ev. Kirchengemeinde Eidinghausen-Dehme um 17.00 h zu einem Konzert zum Ende der Epiphaniaszeit in die Auferstehungskirche Dehme ein. Ausführende waren der Kirchenchor und der Posaunenchor der Gemeinde unter der gemeinsamen Leitung von Anna Ikramova und Sabrina Bock, die sich über ein „volles Haus“ freuen konnten. Ergänzt wurden die vorgetragenen  Stücke unterschiedlicher Komponisten durch Soloeinlagen der Mezzosopranistin Miriam Ludewig. Auch der gemeinsame Gesang aller Anwesenden kam nicht zu kurz, und so wurden alle gemeinsam in den durch Pfr.i.R. Sieghard Driftmann moderierten thematischen Spannungsbogen des Abends einbezogen: „Die Finsternis vergeht – Das wahre Licht scheint jetzt – Denn: Gott kommt uns nahe“. Nach einer Stunde wurden die Beteiligten durch herzlichen und langanhaltenden Applaus belohnt.

Wolfgang Edler